Sonodamp Kulissenschalldämpfer

Alle ATIS Produkte
  • Absorbel
  • Absormet
  • Acupol
  • Airisol
  • Airisolflex
  • Barycell
  • Baryfloor
  • Baryfol
  • Baryvibro
  • Caldifoam
  • Caldifol
  • Caldivibro
  • Filler for baffle silencers
  • Flameguard
  • Isoleco
  • Polysonic
  • Rugran
  • Sonimass
  • Sonivibro
  • Sonobaffle
  • SonoClean
  • Sonodamp
  • Sonofoam
  • SonoSorber
  • SonoTube
  • Sylodyn
  • Sylomer
  • Terokal
  • Tramicell
  • Vibrafon
  • Absorbel Aglo
  • Absorbel E S
  • Absorbel Nop
  • Absorbel PU
  • Absorbel S
  • Absormet RSP
  • Acupol
  • Airisol Board
  • Airisol Duct
  • Airisolflex
  • Barycell PU B
  • Baryfloor
  • Baryfol X2
  • Baryvibro 608
  • Baryvibro V607
  • Caldifoam Q FR
  • Caldifol FR
  • Caldifol P
  • Caldivibro 163 F
  • Caldivibro 192 S
  • Caldivibro CLD
  • Filler for baffle silencers
  • Flameguard
  • Isoleco Absorbers
  • Isoleco Baffle
  • Polysonic
  • Rugran
  • Sonimass
  • Sonivibro BF
  • Sonivibro BP
  • Sonivibro R
  • Sonivibro SDP
  • Sonobaffle
  • SonoClean
  • Sonodamp
  • Sonofoam PU B
  • SonoSorber
  • SonoTube
  • SonoTube Knie-Stück
  • SonoTube T-Stück
  • Sylodyn
  • Sylomer
  • Terokal 2444
  • Tramicell 7.25
  • Vibrafon CHP
  • Vibrafon WMP
Hersteller

Kulissenschalldämpfer haben zum Ziel, den Schall, der sich in einem gasförmigen Medium ausbreitet, zu reduzieren.
Das Medium strömt durch die Kulissen, wobei die Schallenergie in den Kulissen in Wärme verwandelt wird. Das Schalldämpfergehäuse wird standardmäßig aus kontinuierlich feuerverzinktem Stahlblech gefertigt. Die Kulissenschalldämpfer werden standardmäßig mit 30mm-Überwurfflanschen versehen.
Die Kulissen bestehen aus einem Rahmen aus kontinuierlich feuerverzinktem Stahlblech, der mit mehreren Schichten spezieller schallabsorbierender Glaswolle ausgestattet ist. Abhängig von der erforderlichen Schalldämmung werden Absorptionskulissen oder eine Kombination aus Absorptions- und Resonanzkulissen angewandt.
Die Standardkulissen werden in folgenden Dicken geliefert: 100, 200 und 300 mm. Die Wahl der verschiedenen Kulissendicken hängt von der Frequenzverteilung des zu dämpfenden Schallspektrums ab. Es wird immer die kürzeste Dämpferlänge gewählt.
Bei höheren Geschwindigkeiten wird das Dämmmaterial mit perforiertem kontinuierlich feuerverzinkten Stahlblech versehen.

Die Abmessungen des Schalldämpfers hängen vom Volumenstrom, dem zulässigen Schalldämpferwiderstand und der erforderlichen Schalldämmung ab.

  • Schallschutz

  • Brandschutz

  • Hochtemperatur

  • Kälteschutz & Wärmeschutz

  • Zubehör

Eigenschaften